UPM in der engeren Auswahl für die 2014 International Ashden Awards

München, Peking, 20.01.2014 | Kurznachricht

Seit letzter Woche befindet sich die UPM mit ihrem chinesischen “Sichuan Poor Rural-Household Biogas Development Programme” (CDM Ref. 2898, GS ID 1239) offiziell in der engeren Kandidatenauswahl für die 2014 International Ashden Awards. Von 153 Bewerbern in dieser Preiskategorie wurden lediglich 25 Organisationen für die nächste Stufe in Ashdens Bewertungsverfahren ausgewählt.

Die Ashden Awards wurden 2001 ins Leben gerufen, um weltweit „Sustainable Energy Champions“ zu finden und auszuzeichnen, die Treibhausgase einsparen, die Umwelt schützen, Armut mindern und die Lebensverhältnisse der Menschen verbessern. Der 2012 in Ashden umbenannt Preis hat bislang über 150 Unternehmen in Großbritannien und in Entwicklungsländern ausgezeichnet. Diese haben zusammen genommen die Lebensqualität von 37 Millionen Menschen verbessert und jährlich mehr als fünf Millionen Tonnen CO2 eingespart.

Die Finalisten der einzelnen Preiskategorien werden in der ersten Aprilhälfte bekannt gegeben, die öffentliche Preisvergabe findet dann am 22. Mai in der Royal Geographical Society in London statt.

Die Gewinner des Ashden Award erhalten einen Geldpreis zwischen £5,000 und £40,000, eine große mediale Aufmerksamkeit für ihre Arbeit sowie maßgeschneiderte Unterstützung für weiteres Wachstum.

„Die gesamte Team von UPM und ihres chinesischen Kooperationspartners Oasis ist stolz und froh zum Kandidatenkreis für die 2014 International Ashden Awards zu gehören, eine der weltweit wichtigsten Auszeichnungen für nachhaltige Energielösungen. Zu den wenigen Preisanwärtern zu zählen, ist eine große Ehre für uns und eine starke Motivation dafür, unsere Anstrengungen für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung fortzusetzen“, so UPMs Geschäftsführer Martin Dilger.

Ashdens Originalverkündung der ausgewählten Kandidaten findet sich unter:

https://www.ashden.org/news/shortlist-announced-2014-ashden-awards.

Für weitere Informationen und jegliche Medienanfragen kontaktieren Sie bitte:

Martin Dilger, Geschäftsführer, UPM Deutschland
mdilger(at)upm-cdm.eu, T: +49 89 41419691